AKTUELL

  

 Im Augenblick finden keine Kindergottesdienste statt.

Aus Kindergottesdienst wird KiKi -Kinderkirche

Am 28. März wollten wir mit KiKi - die Kinderkirche, die jeden letzten Samstag im Monat von 10.00 - 11.30 Uhr im Martin-Luther-Haus stattfinden soll, starten.                                  

Viele Familien planen normalerweise sonntags größere Ausflüge oder wollen nach einer termingefüllten Woche einfach nur ausruhen. Da zu wenig Kinder sonntags den Kindergottesdienst besuchten, löste sich die KiGo-Gruppe im Dezember auf. Wir mussten umdenken. So entstand die Idee zu Kiki - die Kinderkirche.  

Aber mitten in der Werbephase (Plakate wurden ausgehängt, die Hälfte der Einladungsbriefe an die Kinder waren verteilt, der Gemeindebriefartikel für die Ausgabe März geschrieben) kam die Corona-Krise. Wir mussten alles absagen.

Zum jetzigen Zeitpunkt kann man nicht wissen, wie sich die aktuelle Situation entwickelt. Es ist schwierig, die Gründung einer neuen Gruppe zu planen. Daher möchten wir abwarten, bis sich die Lage ganz entspannt hat. Wenn wir erneut werben, wollen wir dieses Mal sicher gehen, dass KiKi auch wirklich starten kann.

Aber ganz wichtig: Verschoben ist nicht aufgehoben! KiKi - die Kinderkirche kommt! Wir wissen nicht wann, aber wir geben es rechtzeitig bekannt.

Auf den nächsten Seiten findet Ihr einen kleinen Vorgeschmack auf KiKi: Viel Spaß dabei!

Wir wünschen alles Gute und viel Gesundheit!

……und denkt daran, es ist wie in einem Lied beschrieben:

„Gott hat alle Kinder lieb, jedes Kind in jedem Land,                                                                        er kennt alle unsere Namen, alle unsere Namen, hält uns alle, alle an der Hand“.

Herzliche Grüße vom KiKi-Team

Martina Schäfer, Simone Kleinschmidt, Michelle Sandtner und Nick Kutzer