Bislang sind folgende Trauungen angemeldet:

2.9.2017, 14:00: Trauung Keller/Fornoff, DK/BW

9.9.2017, 15:00: Trauung Susanne Weigel, Kirche, Pfr. Treblin

30.9.2017, 15:00: Cathrin Bach, Pfr. Treblin

April 2018, Trauung Memleb/Jandaghy, Kirche, Treblin

5.5.2018, 14:00: Trauung Rütten in Kettenheim, Wiesenmühle, Treblin

16.6.2018, : Trauung Wießmann, Treblin

4.8.2018, : Trauung Bondel, Treblin

8.9.2018, 15:30: Trauung: Katharina Rapp, Kirche Ueberau, Pfr. Treblin

 

Pfarrer | Gestaltung | Musik | Organist | Kosten | Formalitäten | Infos

Liebes Brautpaar,

wir freuen uns, dass Sie sich für Ihre Trauung die Dreifaltigkeitskirche in Reinheim ausgesucht haben.

Mit Ihrem Wunsch, in unserer Kirche getraut zu werden, sind Sie unsere Gäste. Wir wünschen Ihnen, dass Sie einen festlichen Tag und eine gesegnete Stunde in unserer schönen Dreifaltigkeitskirche von 1611 – die mit dem Fachwerkturm - erleben.

 

Damit Ihre Trauung gut vorbereitet werden kann und eventuelle Missverständnisse vermieden werden, geben wir Ihnen einige Informationen und nennen einige Regeln, die wir Sie bitten, einzuhalten.

 

Pfarrer/in

Wenn Sie Mitglied(er) unserer Kirchengemeinde in Reinheim sind, dann ist für Sie Pfarrer Blanco Wißmann südlich der Bahnlinie, Pfarrer Treblin nördlich der Bahnlinie zuständig. Ausnahmen sind immer möglich.

Kontakt über unser Pfarrbüro Telefon 3386 (oder über unsere homepage: kirche-reinheim.de)

Selbstverständlich können Sie „Ihren Pfarrer“ bzw. „Ihre Pfarrerin“ mitbirngen, Ihre/n Ortspfarrer/in oder ein/e Ihnen bekannte/n Pfarrer/in. Diese müssen Mitglied einer ACK-Kirche sein.

"Ihr" Pfarrer oder Pfarrerin kontaktiert bitte vorher unsere Pfarrer.

 

Falls Sie von außerhalb kommen, besorgen Sie sich bitte bei dem für Sie zuständigen Wohnsitzpfarramt das sogenannte  „Dimissoriale",d.h. eine Bescheinigung, die besagt, dass gegen Ihre Trauung bei uns keine Einwände bestehen. Wir erhalten dadurch zugleich die Möglichkeit, das für Sie zuständige Pfarramt über den Vollzug der Trauung zu verständigen.

 

Gestaltung
Die Uhrzeiten sind 14:00 und 15:30 Uhr.

Für die Gestaltung des Gottesdienstes gibt es gute Vorgaben, über die Sie der Pfarrer bzw. die Pfarrerin im  Traugespräch informieren wird. Sie werden dabei die Liturgie des Traugottesdienstes durchsprechen und auch allgemeine Fragen zur musikalischen Gestaltung und zum Schmuck der Kirche klären können.

So freuen wir uns, wenn Sie sich einen biblischen Trauspruch aussuchen, vielleicht eine Traukerze mitbringen oder andere, schöne Formen der Gestaltung einbringen.

Falls Ihnen liebe Menschen eine Fürbitte o.ä. sprechen möchten, begrüßen wir es und beraten Sie gerne.

Bitte sagen Sie Ihren Gästen, dass in der Kirche keine Blumen gestreut werden dürfen und dass beim Ausgang möglichst keine Reiskörner geworfen werden. Gegen die Sitte des Blumenstreuens vor der Kirche bestehen keine Einwände.

Wir haben nichts gegen das Fotografieren oder Filmen, allerdings sollte es nicht überhand nehmen.

 

Musik
In der Regel sorgen wir für die musikalische Begleitung des Gottesdienstes und besorgen einen Organisten. Sie können natürlich auch “Ihren” Organisten mitbringen.
Wenn Sie spezielle Begleitungswünsche haben (Sänger, Instrumentalist...), dann setzen Sie sich bitte mit den Organisten in Verbindung und sprechen Sie die Zusatzkosten ab.

Den Kontakt zu uneren Organisten können wir vermitteln.

 

Küster
Für das Schmücken der Kirchesprechen Sie bitte rechtzeitig mit unserer Küsterin, Frau Kerstin Felke, Telefon 06162 3564, damit diese für Sie oder für das Floristikgeschäft die Kirche öffnet. Die Kosten für den Blumenschmuck tragen Sie und wir freuen uns, wenn der Schmuck uns am drauffolgenden Sonntag an Ihre Trauung erinnert und die Kirche schmückt. Sollte an Ihrem Trautermin oder am nächsten Tag eine weitere Trauung stattfinden, geben wir, Ihr Einverständnis vorausgesetzt, Ihre Telefonnummer weiter, damit Sie gegebenenfalls den Blumenschmuck für die Kirche gemeinsam in Auftrag geben können und Kosten einsparen.

 

Kostenfür die Nutzung der Kirche  (Unterhaltung, Energiekosten, Reinigung usw.), den Organisen und den Dienst unserer Küsterin tragen wir.

Gleichwohl freuen wir uns natürlich über eine Spende, deren Zweck Sie bestimmen dürfen (möglichst innerhalb des kirchlichen Rahmens.

(Spendenkonto der Kirchengemeinde Reinheim Sparkasse Dieburg BLZ 508 526 51 Konto 75402180).

Auch den Zweck der Kollekte, die am Ende des Traugottesdienstes eingesammelt wird, dürfen Sie bestimmen. Natürlich freuen wir uns, wenn sie unserer Kirchengemeinde zugute kommt, z.B. der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, der Kindertagesstätte, der Erhaltung der Orgel, des Turmes oder der allgemeinen Gemeindearbeit.

 

Welche Formalitäten sind zu erfüllen?

Sie erhalten von uns das Formular „Trauanmeldung" (z.B. von unserer Homepage), das Sie bitte deutlich lesbar ausfüllen. Bitte schicken Sie es unterschrieben als Original zurück oder als pdf via E-Mail..

Außerdem benötigen wir das Dimissoriale, wenn Sie nicht unserer Kirchengemeinde angehören.
Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, dass wir Ihre Trauung in unserem Gemeindebrief veröffentlichen dürfen  (es ist ja ein öffentlicher Gottesdienst!).

Falls einer von Ihnen katholischen Bekenntnisses ist, braucht er für eine evangelische Trauung die Erlaubnis des zuständigen katholischen Pfarrers, damit er/sie nicht das Recht auf die katholischen Sakrament verliert.

 

Infos
Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an unser Gemeindebüro, Frau Jeschke, Tel. 06162 3386 oder per E-Mail an:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir hoffen, dass Ihnen diese Hinweise in den aufregenden Wochen vor Ihrer Trauung nützlich sind.

Übrigens: Standesamtlich können Sie genau gegenüber unserer Kirche im barocken Trauzimmerbarocken Trauzimmer im Hofgut der Stadt Reinheim. Sehr schön!

Mit guten Wünschen und freundlichen Grüßen

Pfr. HG. Treblin / Pfr. F. Blanco Wißmann